05 April 2006

Postcards from Berlin

Da mein nigelnagelneues Manila zu den Opfern dieses tolpatschigen Herrn gehört, muss ich euch unbedingt auf einen lustigen Artikel von Jeff bei Boardgame News hinweisen.
Postcards from Berlin #2:
Confessions of a Gaming Clutz or How I Acquired my Copy of Dolmengoetter
By Jeff Allers | April 1, 2006
[Link]
Brettspiel Manila Zoch-VerlagJeff - das ist einer unserer regelmäßigen Gäste in unseren Brettspielrunden, der sich gleich beim ersten Besuch vor einigen Monaten ganz von allein als clumsy geoutet hat. Zu der Zeit hatten wir noch einen runden Tisch, der tatsächlich kaum eine Ecke Platz neben dem Spielplan für Gläser oder sonstige Utensilien ließ.

Nunja - passend zum Spiel - Boote müssen schwimmen und dazu braucht man halt Wasser *smile*. Viel ist ja nicht passiert. Spielplan, Boote, Münzen und Piraten konnte die Dusche nichts anhaben. Einzig die Warenkarten hatte es erwischt, aber dank des Ersatzteilservices von Zoch, den Jeff gleich anschrieb, gibt es nun einen neuen Kartensatz.

Es war und blieb nicht das einzige Spiel, welches Jeff diversen unüblichen Tauglichkeitstests unterzog. Einfach köstlich!


Manila
Ein spannendes Wettspiel, bei dem die Spieler dem Würfelglück auf die Schliche kommen.
bestellen

Posted by apricum at Mittwoch, April 05, 2006

Kommentar veröffentlichen

Dann füg ich das eben Jeffs E-Mail-Antwort als Zitat ein:

Lustig!
Ich wollte auch ein Comment schreiben aber es hat mich nicht erlaubt:

Ich bin dankbar, das du so gnaedig ein Gaestgeberin bist! Naja, wir muessen
doch ueber unsere Schwaeche lachen, oder?
--Jeff


Meistens zumindest kann ich auch über meine eigenen Schwächen lachen. :-)

Verspielte Grüße
apri

Posted by Blogger apricum at 10:50 nachm. #
 
« Home

:: Links to this post:

Link erstellen

Bücher zum Frühstück

Labels


eisens Spieltipp...

Notre Dame
Autor: Stefan Feld
Verlag: Alea

Mein Spielearchiv

eisens Links...