09 Juni 2006

Randnotiz von Miss Marple

Über den Krimi: Dreh dich nicht um von Karin Slaughter

Empfohlen hatte mir das Buch letzte Woche die Verkäuferin, als ich meinen gerade erworbenen Krimi von Kathy Reichs auf die Verkaufstheke legte.

Leider entsprach der Weltbestseller nach einigen Seiten nicht mehr meinen Erwartungen. Nach dem zweiten Mordfall verliert sich die Story in den seelischen und rauschverliebten Abgründen diverser Figuren. Serviert bekommt man dafür jede Menge unappetitlicher Details gerichtsmedizinischer Untersuchungen. Wobei mich daran vor allem der grobschlächtige Sprachstil anwidert. In meinen Augen ist die Geschichte ziemlich unstrukturiert und darunter leidet auch die Spannung.

Eindeutiges Fazit: Muss man nicht lesen!
Ob ich mir nach dieser Enttäuschung nochmal einen weiteren Krimi aus der Serie zulegen werde, bleibt fraglich.

lg apricum

Posted by apricum at Freitag, Juni 09, 2006

:: Links to this post:

Link erstellen

Bücher zum Frühstück

Labels


eisens Spieltipp...

Notre Dame
Autor: Stefan Feld
Verlag: Alea

Mein Spielearchiv

eisens Links...