14 April 2006

Schöne virtuelle Einkaufswelt

Ordnung muss sein. Wer etwas online Buch.de möchte, der wird mit seinen sieben Sachen in der Hand Weltbild.de geschickt. Für den größeren Einkauf gibt es ein virtuelles Amazon.de, für die Schnellkasse reicht auch ein . Das Design reicht von gestreift, über kariert bis hin zu gepunktet. Ausgefallener kommt da schon das Modell "Hund-auf-Rollen" daher.

oder Ikea.de? Rechts- oder Linksverkehr ? Egal - für beides ist gesorgt. Selbst kleinere Hürden schafft so ein locker. Wem das alles zu lange dauert, der kann mit diesem Modell den Turbogang einlegen.

Unwissende werden mithilfe eindeutiger Symbole extra nochmal auf den eigentlichen Vorgang hingewiesen (also nicht einfach etwas heimlich in der Tasche verschwinden lassen!). Ein Blick vorab ins Portemonnaie führt manchmal zwangsläufig dazu, alles wieder zurücklegen zu müssen .


Der Sieger unter den Warenkörben ist allerdings der Discount mit den kleinen Preisen.

Plus.de
Klasse Idee!

... findet apri

Posted by apricum at Freitag, April 14, 2006

Kommentar veröffentlichen

*schmunzel*

Die Dinger sind mir vorher noch nie aufgefallen. In Zukunft werde ich mir meine Einkaufswägelchen genauer anschauen. Das Flitzedings finde ich übrigens am originellsten von allen.

Ere

Posted by Anonymous Eremit at 12:28 vorm. #
 

Also ich fand das abhebende Wägelchen lustig, vor allem weil ich das auf einer Seite mit alkoholischen Getränken gefunden habe.

Die Idee zu den Zeilen kam mir aber genau genommen erst durch den Kassenbon als Warenkorb.

lg apri

Posted by Blogger apricum at 3:38 nachm. #
 
« Home

:: Links to this post:

Link erstellen

Bücher zum Frühstück

Labels


eisens Spieltipp...

Notre Dame
Autor: Stefan Feld
Verlag: Alea

Mein Spielearchiv

eisens Links...